Partnergruppe im VZ: Mama seit Nov./Dez.09/Jan.10
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kiss -Syndrom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lucky7xx
Schulkind
avatar

Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 01.08.10
Ort : Dresden

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Do Aug 05, 2010 3:18 pm

uns könnte man noch nicht helfen sehe leider noch keine Fortschritte ... obwohl alle sagen es ist nur ein kleine Verspannung geht das nicht weg ... zum glück schreit sie nicht viel bzw hat noch nie soo viel geschrien....

Nach oben Nach unten
Kathi82
Teenie
avatar

Alter : 35
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Mi Aug 04, 2010 9:26 pm

Isabell hatte das auch... sie war in den ersten Monaten ein echtes Schreibaby, schrie schon seit dem ersten Tag fast immer so um die 10 Stunden lang... irgendwann bekam ich einen Tipp von einer Hebamme bei der Rückbildung, ich sollte mal zum Orthopäden gehen, vielleicht hat sie eine Blockade... also sind wir zum Orthopäden, da war Isabell zweieinhalb Monate alt. Er stellte gleich fest, dass sie das Kiss-Syndrom hat. Sie lag schief auf der Unterlage, Fäustchen geballt und Kopf schräg... er hatte sie gleich eingerenkt, die Prozedur war zwar nicht angenehm, aber hat sofort geholfen. Es gab keine Schlafprobleme mehr, sie konnte den Kopf in beide Richtungen drehen und schrie nicht mehr... - echt klasse!!!
Bisher mussten wir nicht mehr hin...
Nach oben Nach unten
caprieis79
Teenie
avatar

Alter : 38
Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Neu Wulmstorf

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Di Aug 03, 2010 10:09 pm

meine Lina hatte das auch ( durch den Kaiserschnitt ). Wir wurden vom Kinderarzt damals zum Orthopäden geschickt, der hat dann Physio ( KG nach Bobath verschrieben ). Dann waren wir noch für ein paar Sitzungen beim Osteopathen. Ich fand das mit dem Osteopathen auch sehr gut ( zwar sehr teuer, bei uns 80€ ), kann nur nicht sagen ob es allein etwas gebracht hätte, weil beim Orthopäden wurde Ihr auch schon 2x ne Blockade gelöst.
Jetzt ist Lina fast 8 Monate, zur Physio gehen wir immer noch und im Oktober nochmal zur Kontrolle zum Orthopäden.
Sind aber alle zufrieden mit Ihr Smile
Nach oben Nach unten
caprieis79
Teenie
avatar

Alter : 38
Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Neu Wulmstorf

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Di Aug 03, 2010 10:09 pm

meine Lina hatte das auch ( durch den Kaiserschnitt ). Wir wurden vom Kinderarzt damals zum Orthopäden geschickt, der hat dann Physio ( KG nach Bobath verschrieben ). Dann waren wir noch für ein paar Sitzungen beim Osteopathen. Ich fand das mit dem Osteopathen auch sehr gut ( zwar sehr teuer, bei uns 80€ ), kann nur nicht sagen ob es allein etwas gebracht hätte, weil beim Orthopäden wurde Ihr auch schon 2x ne Blockade gelöst.
Jetzt ist Lina fast 8 Monate, zur Physio gehen wir immer noch und im Oktober nochmal zur Kontrolle zum Orthopäden.
Sind aber alle zufrieden mit Ihr Smile
Nach oben Nach unten
Spatzimami
Volljähriger
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 25.06.10
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Di Aug 03, 2010 9:56 pm

Mein Sohn wurde damals in nur einer Sitzung von einer Orthopädin 'eingerenkt'... war nicht schön, aber sehr hilfreich und wie gesagt, in unseren Fall sogar nur einmal bisher erforderlich. Zudem habe ich auf Nachfrage bei der KIÄ mir ein Rezept zur Physiotherapie nach Bobath geben lassen... nach Bobath ist wichtig, das es eine sehr angenehme Form der Physiotherapie ist. Meinen Sohn hat beides geholfen... zudem musste ich nichts bezahlen, da alles Kassenleistung.
Nach oben Nach unten
Claudi B.
Admin
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   Di Aug 03, 2010 8:13 pm

Lena hatte ne leichte Blockade. Osteopath find ich persönlich besser als Physio bei so nen Sachen. Muss man aber selber bezahlen :-( ... Bei uns hat eine Sitzung (zzgl. 2 Mal noch ein paar kleine Handgriffe unserer Kinderärztin) gereicht. Hat bei uns 60 Euro gekostet.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Lucky7xx
Schulkind
avatar

Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 01.08.10
Ort : Dresden

BeitragThema: Kiss -Syndrom   Di Aug 03, 2010 2:34 pm

Hallo .. kennt jemand von euch das Kiss -Syndrom bzw hat vielleicht einer von euren Kinder das Kiss - Sndrom ??? Das Kiss Syndrom ist auch bekannt unter einer Blockade das Halswirbel ... meist haben es Baby's bzw Kleinkinder nach einer schweren geburt oder Kaiserschnitt..

vielleicht kann ja jemand Tipp#s bzw Trick#s nennen wie man das am besten hinbekommt .. also wir gehen zur Phsyio aber leider ist es immer noch nicht besser geworden liegen immer noch auf einer Seite und schiefe Haltung haben wir auch :-( .. ist nicht schlimmes aber jede Mutter hat ja andere Tricksund Tipps
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kiss -Syndrom   

Nach oben Nach unten
 
Kiss -Syndrom
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Sugar- Daddy Syndrom
» Attentäter mit Down-Syndrom
» Die Liste der psychischen und Verhaltensstörungen nach ICD-10
» K-POP RPG Idee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MamiVZ :: Hauptforen :: Gesundheit-
Gehe zu: