Partnergruppe im VZ: Mama seit Nov./Dez.09/Jan.10
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ernährungsfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Christina B.
Baby
avatar

Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:28 pm

Eigentlich sind das kleine Hilfen, wenn du z.B. Dellwarzen oder Hohlwarzen oder so hast. Dann klappt das nämlich nicht ganz so einfach. Meine Hebamme sagte am Anfang aber mal zu mir, mann könne die auch bei wunden Brustwarzen nehmen, bis die geheilt sind...
Du bekommst die aber auch im Babymarkt oder ich glaub auch in der Apotheke. Dann hast du sie schneller, als wenn du sie im I-net bestellst ;-)
Nach oben Nach unten
jasmin239
Moderator
avatar

Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : dortmund

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:26 pm

@Ela
ich war so gemein, und habe ihm mal senf auf die finger getan, weil er eine phase hatte, da hat er sich den daumen ganz rot genuckelt, so das er entzündet war. Nun...meiner mochte den Senf*seufz hat damals kaum was gebracht, jetzt gehts...

Aber, wenn er hunger hat, wird er den löffel nehmen!

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:26 pm

Och neeee ELA musst ja nicht so drastische Maßnahmen ergreifen!!!Das wäre ja selbst mir zu hart Very Happy

Stell Dir mal vor das hat Auswirkungen auf später mal lol!

Musst Deinem Sohn echt das "normale" Essen schmackhaft machen.
Immer schön voressen Smile
Nach oben Nach unten
sunny703
Erwachsener
avatar

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:25 pm

Ich hab die Teile gehasst. Konnte ja nur mit Stillhütchen stillen, weil ich Hohlwarzen habe und Julian die gar nicht fassen konnte (naja war ja eh nur von kurzer Dauer), ist immer wieder abgerutscht. Es wär ne evtl. ne Möglichkeit und die Zeit des wund seins zu überbrücken, aber der Schmerz ist ja trotzdem da, weil ja Druck auseübt wird. Aber zumindest könntest du es probieren ihn parallel an die Flasche zu gewöhnen... Oder er findet die Teile so schlimm, dass er dann doch mal den Löffel nimmt Wink
Also alles in allem, denk ich nicht, dass es eine Lösung ist, weil du ihn ja dann weiter an der Brust hälst und ihn gar nicht dazu bewegt bekommst mal aus der Flasche zu trinken oder gar nen Brei zu essen.
Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:23 pm

cool!!! Heute Abend kauf ich eins... Das klingt ja toll...


Hab sogar schon überlegt ob ich mir Essig oder Senf auf die Brust schmiere^^... Aber was wenn er die Brust net mehr mag und trotzdem nix anderes nimmt^^???

_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:20 pm

Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:18 pm

lol... Ein echter Kerl beisst seine Mama net blutig^^... :-P

Ich find das klingt verdammt hart... Und es ist verdammt fraglich, ob ich das übers Herz bringen würde... Aber mal sehen ob es überhaupt anders geht- lange halt ich net mehr durch. :-P Net so...

Was ist ein Stillhütchen??? (kenn das net... *schäm*)



_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:13 pm

Ja das mit dem "Hungern lassen" wollte ich auch gerade vorschlagen ......
Nach oben Nach unten
Christina B.
Baby
avatar

Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:13 pm

Hallo Ela,
ich würde es mal mit "richtiger" Nahrung probieren... Simon ist jetzt auch 7 Monate alt und isst schon ein bissl Brot mit Frischkäse oder Leberwurst.
Wenn du dann Stillst besorge dir doch ein Stillhütchen. Ne Freundin hat damit ganz gute Erfahrungen gemacht.
An deiner Stellle würde ich aber auch noch einmal eine Hebamme kontaktieren und sie um Rat bitten.
Viel Erfolg!!!
Nach oben Nach unten
sunny703
Erwachsener
avatar

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:07 pm

Hey Ela,

eine in unsere Pekip-Gruppe hat mit ihrem Sohn das gleiche Problem. Und unsere Hebamme, die den Kurs leitet, meinte, sie solle ihn mal "hungern" lassen. Also, dass er nicht wie gewohnt gestillt wird, sondern auch mal warten muss, damit er quasi wirklich unger hat und dann nach ein paar Stunden mal Brei anbieten. Also keine Ahnung, sie meinte so etwa 6 Stunden. Sie hat das ein bisschen mit dem Trinken verglichen, wenn sie wirklich Durst haben, dann trinken sie auch Tee und Wasser Ohne dass irgendwo Zucker drin ist.

Ich geb ehrlich zu, ich weiß nicht, ob ich das mit Julian gemacht hätte. Er hat auch sehr lang gebraucht, bis er richtig gegessen hat. Ich hab es jeden Tag aufs neue probiert und wenn er mir nur einen Löfel abgenommen hat. Er hat auch den Mund nicht aufgemacht. Hab dann mit dem Löffel immer die Lippe etwas nach unten gedrückt und dann den Löffel bissel rein in die Schnute, damit er zumindest lernt was das ist. Das hat ganz gut geklappt. Aber auch über einen Monat gedauert. Was er aber von Anfang an gut gegessen hat, war Obstbrei. Vielleicht bietest du ihm den zwischendurch an. Dn gibt es auch kleine Becher mit nur 50 Gramm (von Alete glaub ich).

Sonst wüsste ich auch nicht was ich machen soll. Zeit lassen vielleicht. Dein Kjell ist vielleicht ein echter Kerl und lässt die Breinahrung aus und nimmt sofort ne Leberwurststulle Wink
Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:07 pm

Er schmiert so gerne rum... Ich denke net das der Löffel in seinem Mund landet, wenn er ihn selbst halten darf... ;-/
Veräppeln hab ich schon oft versucht- aber dann wird er verdammt Böse auf die Mami...

Ich hab vorhin seinen Zwieback im Brei eingeweicht- mit dem Erfolg das der Boden satt war... :-/


Ich kann net mehr... ;-(


___________________


Aber ich werd es wohl immer wieder versuchen müssen...

_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:03 pm

Wie hast du es denn geschafft??? Und mit wievielen Anläufen???

_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
MandyM
Moderator
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:02 pm

also ich würde auch versuchen ihn mit an den tisch zu setzen, wenn ich sehe wie lina dann rum schmatzt, auch wenn sie gerade gegessen hat;)

oder nen bissel verarschen, gib ihm nen keks in die hand und wenn er den mund aufmacht schnell den löffel rein:)

oder machst bissel karotte auf ne reiswaffel, damit er sich an den geschmack gewöhnt???
oder machst immer erstma nen bissel aufn löffel und gibst ihm den...dann kann er selber brei essen?

_________________
Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 1:02 pm

Abpumpen geht auch net.. Leider... Er nimmt die Flasche kategorisch net...
Wir geben ihm auch immer etwas wenn wir gerade essen... Aber von Zwieback wird er net Satt... ;-)


Ich hoffe ja es klappt langsam- weil ich heute schon wieder ne blutige Bissstelle hatte... Und meine Brust pocht immer noch vor Schmerz...

_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 12:57 pm

Huhu Ela!!!!!

Schon mal mit "abpumpen" probiert damit er mal die Flasche nimmt???

Ansonsten würde ich immer mal wieder "Gläschennahrung" oder Selbstgekochtes probieren!!!Möhrchen ....
Man sagt zwar nicht wenn sie hunger haben soll man das machen aber gerade da hat es bei uns am betsen geklappt Very Happy

Hmmm neee zwingen würd ich Ihn nicht.Er ist ja auch erst 7 Monate alt.
Setz Deinen Sohn in einem Hochstuhl mit an den Tisch wenn Dein Feund/Mann und Du Frühstück/Mittag/Abendbrot eßt!!!
Kannst Ihm ja auch da etwas anbieten.

Liebe Grüße

Myriam
Nach oben Nach unten
Mama_Ela
Admin
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Belgien - Vlaams Brabant

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Aug 02, 2010 12:30 pm

Hey Leute!!!

Ich hab da mal ne etwas heikle Frage... Mein Sohnemann ist ja leider immer noch ein vollgestilltes Gör. Er nimmt weder Flasche, noch Löffel... (Es blieb bei einer kleinen Ausnahme, die mich zu früh gefreut hatte)
Das einzige was er tut: Essen was er selber halten kann (Zwieback, Babykeks, Kartoffelstückchen, Reiswaffel etc.)- und dann auch nur Spasshaft und sehr langsam/nicht genug für ne ganze Mahlzeit... Trinken tut er Wasser aus der Wasserflasche...


Ich WEISS man soll sein Kind net zum Essen zwingen. Aber ich KANN nicht mehr... Er hat unten zwei Zähne und oben kommt nun der 3te (und das spürt man^^)- er verbeisst sich bei mir und ich habe verdammt starke Schmerzen und zwinge mich nur dazu, damit er essen kriegt... Aber ich denke nicht das ich es noch lange schaffe...
Kann ich denn gar nichts machen? Oder kann man ihn zur Not doch zwingen???? ER IST 7 MONATE ALT!!!!

HILFEEEEEE! Hat hier jemand ne Idee?

_________________
Wir suchen immer neue Artikel für die Homepage. Wenn ihr etwas Schönes, zum Thema passendes, geschrieben habt- schickt es an mamivz.homepage@yahoo.de. Wir beraten dann im Moderatorenteam ob es veröffentlicht wird.
Und ihr habt auch etwas davon: Für jeden veröffentlichten Artikel bekommt ihr 100 Punkte gutgeschrieben...

LG!
Nach oben Nach unten
Spatzimami
Volljähriger
avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 25.06.10
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Sa Jul 24, 2010 5:41 am

Ich gebe Spatzi Babykost aus der 'Konserve', koche aber auch selbst...

... ich mache meistens Gerichte mit Kartoffeln und Kartoffelbrei

Kartoffeln mit Spinat und Ei
Kartoffelbrei mit Fischstäbchen
Kartoffelbrei mit Rührein (manchmal ist das Rührei mit Würtchen-Stückchen gemischt)
Kartoffeln mit Sauerkraut und Lose Wurst
Gemüsesuppe
Weiße Bohneneintopf à la Nancy Laughing
Spaghetti/Nudeln mit Soße (Soße meistens diese fertigen aus dem Glas, die sind toll im Geschmack Embarassed )

... in nächster Zeit möchte ich nochmal Pellkartoffeln mit selbstgemachten Kräuterquark versuchen (hatte er bisher 2mal abgelehnt Neutral ) und dann auch mal diverse Aufläufe mal ausprobieren Smile
Nach oben Nach unten
sunny703
Erwachsener
avatar

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 10:43 pm

Nein, so schlimm, dass er gar nichts bekommt, bin ich nicht. Man kann es auch gar nicht vermeiden. Wobei meine Mutter mir jetzt sagte, dass in Zwieback wohl auch ne Menge Zucker drin ist, hab aber noch nicht drauf geschaut.
Aber ich werde jetzt schauen, dass ich die natürlichen Getreidebreie kaufe und dann Obstbrei untermische. Ich will noch ne Weile auf Erdbeere, Schoko, Vanille, Stracciatella etc verzichten, weil da eben ganz viel Zucker drin ist. Julian bekommt auch nur Wasser und Fencheltee, er trinkt das zwar schlecht, aber meine Hebamme meinte, wenn er Durst hat, wird er es trinken. Sollte er mal Verstopfungen haben und Flüssigkeit brauchen, biete ich es ihm vermehrt an, damit er übern Tag doch was trinkt und wenn es nicht besser wird, misch ich wenig Milchpulver unter und schon klappt es ;-)
Nach oben Nach unten
Claudi B.
Admin
avatar

Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 9:29 pm

@ Ina: bei mir stöst du da auf totales Verständnis. Ich find es auch nicht schlimm, wenn andere es machen. Jeder wie er möchte und ich denke auch nicht, das es unbedingt schädlich ist, aber ich will es für mich halt einfach nicht. Ich achte penibel darauf, was für -ose oder -saccharide Zeug in den Fertigsachen sind. Was nicht heißt, dass Lena das gar nicht bekommt, aber ich versuche es, so minimal wie möglich zu halten. Saft bekommt sie gar nicht. Sie bekommt Fencheltee oder Wasser. Aber ich hab auch Glück, dass sie es jetzt trinkt. Von ner Freundin die Maus, die trinkt nur Apfelsaft (verdünnt), da kann die Mama sich aufn Kopp stellen.
Nach oben Nach unten
CK3110
Baby
avatar

Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Varel

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 8:19 pm

Ich gebe meinem Kleinen auch keine kekse, er bekommt aber zwischendurch mal einen vollkornzwieback oder auch ein großes stück apfel. ich gebe ihm dann so ein großes stück, dass das gar nicht ganz in seinen mund reinpasst und er sich daran nicht verschlucken kann, sondern da nur dran rumlutschen kann. ansonsten bekommt er auch püriertes obst, z.b. birne, melone, pfirsiche, pflaume... er mag alles:)
Nach oben Nach unten
sunny703
Erwachsener
avatar

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 8:06 pm

Ich hab es noch nicht probiert. Aber ich glaube so Löffelbisquit "löst" sich ja eher auf. Bei Babykeks oder ähnlichem weiß ich nicht wie krümelig die sind. Jedes Kind ist ja anders, einge lutscen drauf rum und es löst sich auf und andere sind eher "gierig" und die Gefahr des Verschluckens ist größer. Unte Aufsicht einfach probieren würde ich sagen. Ich gebs ja noch nicht wegen dem vielen Zucker in den ganzen Babysachen (also Keks, Tee, Saft), weil ich denke sie wollen noc früh genug naschen und ich will ihn nicht an süß gewöhnen. Aber da bin ich eben so und stoße auch oft auch Unverständnis, weil man meint ich würde meinem Kind etwas vorenthalten. was nicht heißt, dass ich es anderen vorenthalte, wenn sie Tee, Kekse oder ähnliches kaufen.
Nach oben Nach unten
Christina B.
Baby
avatar

Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 8:01 pm

Ich bin da eher etwas skeptisch... Es gibt zwar vieles für Kinder, was auch schon nach dem 6. Monat gegeben werden darf, aber in meinen Augen sind solche sachen wie Baby-Keks, Baby-Zwiebak, gesüßter Baby-Tee etc. nur um Geld zumachen.
Die Kinder mögen (also essen-) das - also kaufen die Eltern das wieder.
Ich habe mir vorgenommen, Simon so spät wie möglich an Zucker zu gewöhnen. Ich denke, so früh brauchen die kleinen das einfach noch nicht.
Aber wie gesagt, das ist meine Meinung. Ich weiß, dass das viele anders sehen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 7:52 pm

Isabella hat noch keine Zähne. Habe von einer Bekannten gesagt bekommen das sie trotzdem schen einen keks weg lutschen kann. Was meint ihr dazu ?
Nach oben Nach unten
jasmin239
Moderator
avatar

Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 08.06.10
Ort : dortmund

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   Mo Jun 21, 2010 7:56 am

also ilias hat bisher ungekocht nur banane bekommen, ansonsten auch mal Brot. Denn hier in Marokko isst man praktisch alles mit Brot. Er kaut nur darauf rum, weil er am zahnen ist, da er irgendwas braucht um das zahnfleisch zu beruhigen^^
Anmerkung: Das Brot ist nicht dasselbe wie in Deutschland, sind praktisch alles große Brötchen^^
Nach oben Nach unten
sunny703
Erwachsener
avatar

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   So Jun 20, 2010 10:53 pm

julian ist jetz fast 7 monate und meine hebamme meinte es ist okay so... auf dem teil steht ab 10 monate, aber julian nimmt es schon. es ist halt ein recht dicker griff für die kleinen hände, aber ich finds super, dass er gen geschmack kennenlernt von frischem obst. kann ja ales in kleinen teilen rein. apfel, birne, melone was auch immer.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ernährungsfragen   

Nach oben Nach unten
 
Ernährungsfragen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Richtig essen und gesunde Ernährung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MamiVZ :: Dies und Das :: Kochbuch-
Gehe zu: